NEXTEL COATING

NEXTEL ist einfach zu verarbeiten. Das matte Finish und die spezielle Oberflächen verzeihen kleinere Handwerksfehler. Daher ist die Lackierung auch für ungeübte Lackierer keine Herausforderung.
Leichte Verschmutzungen können mit Haushaltsmitteln entfernt werden.
Für detaillierte Informationen scrollen Sie einfach runter oder schauen Sie in unsere Technischen Datenblätter, welche Sie hier finden.

 

Cleaning NEXTEL

Empfohlenes Lacksystem

NEXTEL Velvet Coating 811-21 / NEXTEL Suede Coating 3101

NEXTEL Primer 5523

Substrat

Lackierung vom NEXTEL-Primer 5523

Für weitere Informationen schauen Sie gerne ins Technische Datenblatt.

Lackierung von NEXTEL-Suede Coating 3101

Für weitere Informationen schauen Sie gerne ins Technische Datenblatt.

Lackierung von NEXTEL-Velvet coating 811-21

Verfahren Sie genauso wie bei NEXTEL Suede Coating 3101. Überspringen Sie einfach den Teil mit der Härter-Komponente Sollte das Material beim Öffnen bereits gelartig sein, fügen Sie ca. 5% des Verdünners 8061 hinzu, um den Lack wieder zu verflüssigen. Stellen Sie die richtige Viskosität zur Lackierung mit ca. 10-15% Verdünner 8061 ein.

Empfohlene Soll-Trockenschichtdicke: 45-55 µm

Trocknung bei Raumtemperatur: nach 15-20 min staubtrocken und nach ca. 6 Std. montagefest

Für weitere Informationen schauen Sie gerne ins Technische Datenblatt.

Häufig gestellte Fragen

Wird eine Grundierung benötigt?

Wir empfehlen es nicht NEXTEL Suede Coating 3101 ohne Grundierung zu lackieren.
Die Grundierung wirkt haftvermittelnd und sorgt für richtige Untergrundfarbe. Wie Sie dem rechten Bild entnehmen können, beeinflusst die Farbe des Untergrunds die Farbtonwahrnehmung der NEXTEL-Beschichtung. Für den richtigen Farbton ist es daher wichtig, darauf zu achten, dass der Untergrund die passende Farbe hat. Wir können den korrekten Farbton nur garantieren, wenn Sie NEXTEL gemäß unserer Empfehlung mit dem passenden NEXTEL Primer 5523 verarbeiten.

NEXTEL Velvet Coating 811-21 haftet auf Stahl und abgeschliffenen Aluminium, wenn keine großen Belastungen auf die Oberfläche wirken. Es dann für rein optische Zwecke. Sobald Anforderungen wie Flexibilität, Temperatur oder mechanische Einwirkungen an die Oberfläche bestehen, empfehlen wir den NEXTEL Primer 5523 zu verwenden, um eine entsprechende Haftung zu ermöglichen.

Untergrund: D8 orange mit lichtgrauer Grundierung
Linse: D8 orange mit weißer Grundierung

Wie repariere ich NEXTEL?

Lackieren Sie bitte auf keinen Falleine neue Schicht NEXTEL Suede Coating 3101 auf eine bestehende Schicht. Die Lösemittel werden die alte Beschichtung anlösen, was zu Oberflächenstörungen in der neuen Lackschicht führen wird. Die neue NEXTEL Beschichtung wird sich kräuseln und keine Haftung aufbauen können.

Option 1: Schleifen Sie NEXTEL bis zur Grundierung runter, reinigen Sie die Oberfläche und lackieren Sie dann eine neue Schicht NEXTEL Suede Coating 3101. Bitte beachten Sie, dass es zwischen der neuen und der alten Beschichtung zu Farbtonunterschieden kommen kann.

Option 2: Reinigen Sie die Oberfläche, lackieren Sie eine dicke Schicht Grundierung (> 30 µm) des NEXTEL Primer 5523 und lassen Sie diese min. 4 Std. bei Raumtemperatur trocknen. Dieses Schicht wird die Oberfläche versiegeln und verhindern, dass Lösemittel in die alte Beschichtung eindringen. Dann können Sie den NEXTEL-Aufbau (Primer + Suede Coating) wie gewöhnt applizieren.
Wählen Sie diese Option nur, wenn die alte Beschichtung noch intakt ist und Sie nur die Farbe ändern/auffrischen möchten.

Ausbessern: Bessern Sie bitte nur kleine Stellen (Stecknadelkopf) punktuell aus. Bitte beachten Sie, dass es chargenabhängig zu Farbtonunterschieden können kann.

Wo kann ich NEXTEL kaufen?

Sie können NEXTEL direkt in unserem Webshop kaufen. Klicken Sie einfach rechts auf „Jetzt kaufen“.

Wenn Sie ein Angebot für größere Mengen wünschen oder Ihr Land im Webshop nicht verfügbar ist, kontaktieren Sie uns gerne über das Kontaktformular.

Wer kann NEXTEL für mich lackieren?

Für gewöhnlich kann jeder gelernte Lackierer NEXTEL verarbeiten. Die Applikation ist einfach und kann auch von Tischlern oder Hobby-Lackierern durchgeführt werden. Es bedarf lediglich einer Spritzkabine und einer Becherpistole mit > 1,2mm Düse, um NEXTEL ordentlich zu lackieren.

Sollten Sie nach einen Lohnlackierer, der bereits Erfahrung mit NEXTEL besitzt, suchen, kontatkieren Sie gerne einen unserer Partner.

Lackierpartner
Welche Farbe benötige ich für mein REVOX-Gehäuse?

REVOX verwendete meistens die Farbe B21 – dunkelanthrazitfür seine Geräte. Aber es gibt auch Sonderserien oder Sonderfarben. Um sicherzustellen, dass Sie die richtige Farbe auswählen, bestellen Sie gerne kostenlos eine Farbtonkartein unserem Onlineshop.

Sollten Sie sich unsicher sein oder jemanden suchen, der die Gehäuse für Sie professionell aufarbeitet, kontaktieren Sie gerne unseren Partner revox-online. Seit über 20 Jahren, befasst sich revox-online mit der Revision und Reparatur von REVOX-Geräten.

revox-onliine
Wie reinige ich fettige/schmierige Verschmutzungen?

Bitte folgende Sie der o.g. Anleitung zur Reinigung von NEXTEL.

Sollten Wasser und Seife nicht ausreichen, um die Verschmutzung zu bereinigen, können Sie es vorsichtig mit Waschbenzin versuchen. Träufeln Sie dazu etwas Waschbenzin auf ein weiches Baumwolltuch und tupfen Sie damit auf die Verschmutzung. Vermeiden Sie reiben oder kratzen! Dies kann zum Aufglänzen der Stelle führen und die Oberfläche verletzen. Aufgrund der verschiedenen Zusammensetzungen von Waschbenzin, empfehlen wir Ihnen die Verträglichkeit vorab an einer unauffälligen Stelle zu prüfen.

Wo finde ich die Sicherheitsdatenblätter?

Bitte kontaktieren Sie uns direkt. Für die Zusendung der Sicherheitsdatenblätter benötigen wir eine Angabe über den Farbton.

Sollten Sie bereits eine Mankiewicz Kundennummer besitzen, loggen Sie sich gerne in unserem Datenblattportal ein!

Technische Datenblätter